Linz ist mit rund 190.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Österreichs und vor allem als Industrie- und Wirtschaftsstandort bekann. Gerade in den letzten Jahren hat sich jedoch beim kulturellen Angebot und rund um den Themenbereich Umwelt sehr viel getan. Das Image von Linz hat sich zum Positiven gewandelt. So wird Linz 2009 – gemeinsam mit der litauischen Hauptstadt Vilnius – zur Kulturhauptstadt Europas.
Oberösterreichs Hauptstadt gilt heute als sauberste Industriestadt Österreichs, wenn nicht sogar Europas. Mit anderen Worten: Linz ist ein guter Platz zum Leben!

Vom Uni-Campus am nordöstlichen Stadtrand ist man in gut einer Viertelstunde am Hauptplatz und damit im Zentrum von Linz. Von dort ist es nur ein Sprung in die Altstadt, in der sich das Nachtleben von Linz abspielt.
Mit dem Lentos (Museum für moderne Kunst) und dem Ars Electronica Center (Museum of the Future) gibt es zwei neue Kulturstätten, die auch architektonisch interessant sind.

Im Linzer Schloss residierte einst mit Friedrich III. ein Kaiser des heiligen römischen Reiches deutscher Nation. Heute beherbergt es das Oberösterreichische Landesmuseum.

Der neugotische Neue Dom ist die größte Kirche Österreichs, die 799 erstmals urkundlich erwähnte romanische Martinskirche eine der Ältesten.

Jährlich finden in Linz unter anderem die Linzer Klangwolke (ein Freiluftkonzert im Donaupark) und das Pflasterspektakel (ein Straßenkunst-Festival) statt.

Die Pöstlingbergbahn ist die steilste zahnradlose Bergbahn der Welt. Es handelt sich dabei um eine Adhäsionsbahn, die eine Steigung von 10,5 Prozent meistert.


Auch Sport und Erholung kommen nicht zu kurz: In der Nähe der Universität verläuft der Donauradweg und befindet sich der Pleschinger See, einer der Linzer Badeseen. Gleich hinter der Universität bietet die Pferdebahnpromenade Möglichkeit zum Joggen oder Spazieren. Auf ihr verlief die erste Schienenbahn auf dem Kontinent, die Pferdeeisenbahn von Linz nach Budweis.

Nicht zuletzt bietet auch die nähere Umgebung interessante Ausflugsziele: So erreicht man in rund einer Stunde das Seengebiet des Salzkammergutes, das in nur 80 Kilometern Entfernung von Linz beginnt. Auch der Weltcup-Skiort Hinterstoder ist nur 90 Kilometer von Oberösterreichs Landeshauptstadt entfernt.

Nähere Informationen zu Linz finden sich auch unter
http://de.wikipedia.org/wiki/Linz